Datum

TLGG stellt sich mit neuer Growth-Unit auf dynamisierte Marktzyklen ein

Neu geschaffene Growth-Unit berät zu transformativen Wachstumspotenzialen. Übergreifende Unit von Agentur TLGG und TLGG Consulting unter Führung von Annabelle Jenisch.

TLGG stellt sich auf schnellere Markt- und Innovationszyklen ein und führt hierfür die Beratung zu Wachstum und Entwicklung von Geschäftsmodellen und Marken in einer neuen Growth Unit zusammen. Das für Agentur und Consulting übergreifend beratende Team wird zum 1. Januar 2021 die Arbeit aufnehmen und von Annabelle Jenisch als neue Head of Growth geführt.  

Geschäftsmodelle transformieren sich im VUCA-Zeitalter immer schneller und umfassender, was neue Wachstumspotenziale, aber auch neue Herausforderungen in der Beratung von Unternehmen und Marken mit sich bringt. Um den veränderten Anforderungen gerecht zu werden, investiert TLGG in den Aufbau einer eigenen Growth Unit. Diese wird sowohl Kunden der Agentur TLGG als auch Auftraggeber von TLGG Consulting zu Lösungen fokussiert auf Wettbewerbsfähigkeit und Potenziale in Wachstumsphasen beraten. 

Wettbewerbsvorteile durch Synergien von Geschäftsmodellen und Marken  

„Wir sehen zunehmend komplexere, herausfordernde Fragen, die sich unsere Kund:innen bei der Entwicklung bestehender genau wie bei der Innovation neuer Geschäftsmodelle oder Produktbereiche stellen – Herausforderungen, die in aller Regel nicht mit einer Lösung von der Stange beantwortet werden können“, sagt Christoph Bornschein, CEO bei TLGG. „Den Wechselwirkungen zwischen Geschäftsmodellen, die sich transformieren, sowie Marken, die in eine neue Art der Beziehung zu ihren Kund:innen eintreten, werden wir gerecht, indem wir mit einer neuen Beratungseinheit eine Brücke über unser Agentur- sowie Consulting-Geschäft schaffen. Ich bin überzeugt, dass es einer lösungsoffenen, holistischen und interdisziplinären Herangehensweise an die Fragestellungen bedarf, die unsere Kund:innen beschäftigen. Das bilden wir mit der übergreifenden Growth Unit ideal ab.“ 

Bewältigung von Komplexität durch innovativen Beratungsansatz 

Zum 1. Januar 2021 wird die neue Unit unter der Leitung von Annabelle Jenisch als Head of Growth die Arbeit aufnehmen. Jenisch, die zuvor als People Lead und Senior Consultant bei TLGG Consulting, tätig war, bringt neben langjähriger Erfahrung im TLGG-Kosmos auch eigenes Gründerinnen-Knowhow mit. Der neuen Aufgabe sieht sie mit Tatendrang entgegen: „Mit der neuen Growth-Unit schaffen wir einen innovativen Beratungsansatz, der etablierte Strukturen, Silos und Unternehmensgrenzen gezielt aufbricht und so komplexe Herausforderungen adressiert, gerade in Wachstumsphasen. Das Growth-Team wird hier mit individueller Beratung Orientierung schaffen.“ 

Über TLGG  

2008 in Berlin gegründet, war TLGG die erste Digitalagentur, die Ausmaß und Tragweite des digitalen Umbruchs erfasste. So wurde TLGG schnell ein renommierter Treiber digitaler Markenkommunikation und Kund:innenerfahrung, der die Stärken einer Kreativagentur und eines digitalen Beratungsunternehmens unter einen Hut und auf die Straße brachte. 

Im Laufe der Jahre leitete TLGG die globalen sozialen Kommunikationsaktivitäten von Lufthansa und BMW, beriet E.ON bei der digitalen Transformation und schuf redaktionelle Exzellenz für Versicherungs-, Finanz-, FMCG-, Event-, Lifestyle- und Technologiemarken.  

Heute ist TLGG 200 Köpfe stark und unterhält Büros in Berlin und New York. Zu den Kund:innen der Agentur gehören Montblanc, Swisscom, fritz-kola und Starbucks at Home. Seit Januar 2020 wird das Unternehmen von Christoph Bornschein und Stefanie Lüdecke geführt. TLGG ist Teil des global agierenden Agenturnetzwerks Omnicom und Mitglied des GWA.  

Über TLGG Consulting

TLGG Consulting ist eine Strategieberatung für das digitale Zeitalter, mit einem wachsenden Team aus 50+ Digitalexpert:innen, 2018 entstanden und ausgegründet aus der Digital- und Kreativagentur TLGG. Im Mittelpunkt der Begleitung von Organisationen und Unternehmen durch den Wandel steht der ganzheitliche digitale Ansatz in allen Unternehmensprozessen. Leitbild ist die technologiegestützte, am Menschen ausgerichtete Gesellschaft sowie die Überzeugung, dass für einzigartige Geschäftsmodelle stets einzigartige Lösungen modelliert werden müssen. 

Auf die Ergebnisse vertrauen Unternehmen und Institutionen wie Aurelis, die Deutsche Bahn, die Lufthansa, Schmitz Cargobull, dena und führende Automotive- und Pharma-Unternehmen weltweit. 

Datum


Teilen